Home   |   AGB`s   |   Media   |   Kontakt   |   Werbenetzwerk   |   Impressum   |   Lizenzkey prüfen

 

 FWX
   »Games
     »5 Liner (64)
     »3 Liner (8)
     »50:50 (7)
     »Sonstige (4)
   »Addons (13)
   »Interfaces
     »bis v2.1.5 (10)
     »ab 2.2.x (9)
 
 VMS 1.x
   »Games
     »5 Liner (79)
       »Cachefree (2)
     »3 Liner (12)
     »50:50 (10)
     »Sonstige (8)
   »Interfaces
     »Interfaces VMS 1.1
       »Mac / Klickwarrior (27)
       »STG-Interfaces (56)
     »Interfaces VMS 1.2
       »STG-Interfaces (55)
       »Mac / Klickwarrior (28)
   »Ralleys
     »Ralleys VMS 1.1 (14)
     »Ralleys VMS 1.2 (12)
   »Addons
     »Addons VMS 1.1 (48)
     »Addons VMS 1.2 (13)
   »Setangebote
     »Setangebote VMS 1.1 (2)
     »Setangebote VMS 1.2 (2)
 
 VMS 2
   »Games
     »5 Liner (61)
     »3 Liner (6)
     »50:50 (5)
     »Sonstige (7)
   »Addons (5)
   »Interfaces
     »Mac / Klickwarrior IF`s (2)
     »STG-Interfaces (60)
 
 VirtuaScriptShop
 
 Standalone
   »Games & Slots
     »5 Liner (16)
     »3 Liner (5)
     »50:50 (1)
     »Sonstige (4)
   »Mailtausch- PaidmailScripte
     »Grundscript (2)
     »Addons (5)
     »Interface [MT]
       »Forcedbanner-IFs (9)
       »Paidmail-IFs (6)
   »Webmaster (5)
   »Webprojekte (11)
     »Lose4Sig
       »Basisscript (1)
       »Erweiterungen (2)
   »Paketangebote (1)
 
 Resellerlizenzen
   »R4E (31)
     »Games & Slots (21)
     »Webprojekte (1)
   »R4R
     »Games & Slots (12)
 
 Unser Partnershop



 

 Unsere Projekte


Lose-Invasion - Werbung

Loseclub.de
 

 
Detail-Ansicht Artikel Nr. 236

[K] VirtuaScriptShop V1.0 [VSS]

  • PDF-Lizenzen :
    Lizenztexte können für jeden Artikel extra eingegeben werden. Aus dem Artikelnamen, den Admindaten, den kundendaten und diesem Lizenztext wird bei jedem Kauf automatisch eine PDF-Datei erstellt und dem kunden zusammen mit dem Script zugestellt. Eine Kopie dieser PDF wird auf dem Server gespeichert

  • Provisions-Verkauf :
    Beim Einstellen eines Artikels kann man die Provisionshöhe und die Klamm-ID des Verkäufers eingeben, für den man den jeweiligen Artikel verkauft. Die Provision geht auf Ihren EF und der Rest autom. auf das Klammkonto des Verkäufers. zusätzlich hat der Verkäufer im Kundenbereich eine Übersicht der Scripte, die er über Ihren Shop verkauft und wie oft diese jeweils verkauft wurden

  • Warenkorb :
    Der Kunde kann erst alle Artikel, die er haben möchte bequem auswählen und dann alles zusammen bezahlen. Zusätzlich befinden sich HTML-Anker im Script, womit der Kunde nach der Auswahl immer gleich wieder bei dem Script landet, das er in den Warenkorb gelegt hat.

  • Artikel-Limitierung :
    Jeder Artikel kann auch limitiert verkauft werden. Die verfügbare Anzahl wird bei jedem Kauf neu geprüft, so das niemand mehr davon kaufen kann, als tatsächlich verfügbar ist.

  • Komplettes Newssystem :
    2 Arten von Newsletter-Versand. Entweder an alle Kunden oder nur an Inhaber eines bestimmten Artikels. Die Kunden können den Empfang der jeweiligen Newsletter getrennt an- und ausstellen. Damit trotzdem niemand wichtige Neuigkeiten verpaßt, steht zusätzlich ein komplettes HTML-Membernewssystem zur Verfügung. Damit bekommt der Kunde nach dem Login autom. die neuesten Newseinträge angezeigt.

  • Rabattsystem :
    Beliebig viele Rabattstufen einstellbar. In welcher Rabattstufe ein Kunde sich befindet wird bei jedem Artikelkauf geprüft. So wird niemand einen Rabatt verpassen, auch wenn man mehrere Artikel im Warenkorb hat und diese auf einmal kauft. Rabatt gilt nicht für Provisionsverkäufe

  • Scripte neu versenden :
    Kunden können sich in Ihrem Account Ihre bereits gekauften Lizenzen neu zusenden lassen. Dies spart Ihnen z.B. bei Updates etc. den Neuversand. Die Anzahl, wie oft jeder Kunde sich ein Script zusenden lassen kann, können Sie im Adminbereich einstellen. So kann diese Funktion nicht mißbraucht werden. Sie können den Counter auch für einzelne Kunden/Artikel zurücksetzen. Beim Neuversand wird keine neue PDF erstellt, sondern ein Hinweis in die Originallizenzs eingefügt, das diese PDF ein Duplikat (Inkl. Anzahl der AUsfertigungen) ist.

  • Lizenztransfer :
    Ein Kunde kann seine Lizenzen im Kundenbereich selbst an andere übertragen. Somit haben Sie damit nicht jedesmal die Arbeit des Umtragens, wenn ein Kunde seine Lizenz verkauft.

  • Lizenzwechsel :
    Im Adminbereich können Sie (müssen aber nicht) für jeden Artikel beliebig viele alternative Artikel angeben. Z.B. können Sie bei einem VMS-Slot die FWX-Version des Slots angeben. So kann der Kunde selbst bei einem Scriptwechsel auf die FWX-Lizenz des Slots wechseln. Hierzu muss der Kunde die Lizenzbedingungen erneut akzeptieren, sowie Verzicht auf Nutzung des alten Scripts erklären. Die PDF-Lizenz wird neu ausgestellt und erhält einen entsprechenden Hinweis

  • Refsystem :
    Als Partnerprogramm können Sie 1 Ref-Ebene einstellen. Werbemittel können einfach über den Adminbereich hinzugefügt werden. Refzahlungen über 100 Lose werden autom. auf das Klammkonto des Werbers gebucht. Unter 100 lose auf das interne Guthaben.

  • Einzahlung in anderen Währungen :
    Kunden können in anderen Währungen einzahlen. zur Zeit verfügt das Shopsystem über Schnittstellen zu FunCoins, Primera, eBesucher, Citys(WCB) und Nickeys. Die Währungen können im Adminbereich einzeln eingestellt und an- oder ausgestellt werden. Damit der Shop nicht als Depot oder Wechselstube dient, ist eingezahltes Guthaben nicht wieder auszahlbar. Bei einem Irrtum, kann der Kunde die Einzahlung innerhalb von 24h und unter der Vorraussetzung, das der komplette Einzahlungsbetrag noch vorhanden ist, selbst stornieren.

  • Support-Ticketsystem :
    Komplettes Supportticketsystem. Tickets können im Adminbereich benatwortet, geschlossen oder gelöscht werden. Übersichten über offene, beantwortetet und geschlossene Tickets. Damit diese Funktion nicht mißbraucht wird ist zur Erstellung eines neuen Supporttickets die Eingabe eines Captcha-Codes nötig.

  • Blacklists :
    Für jede Währung gibt es eine eigene Blacklist. Sperren Sie eine ID, kann von dieser ID nichts mehr eingezahlt werden. Es können natürlich auch Klamm-IDs gesperrt werden. Ist die ID noch nicht angemeldet, ist diese künftig von der Anmeldung ausgeschlossen. Ist sie bereits angemeldet, kann über diese ID nichts mehr gekauft werden.
    zusätzlich gibt es eine Blacklist für Maildomains. So kann sich niemand mit einer Wegwerf-eMail anmelden. Oder auch wenn man Probleme mit seinem Provider beim Versand an bestimmte Maildomains hat.

  • Externer Lizenzkeycheck :
    Zu jedem Script wird ein Lizenzkey erstellt. Diesen Lizenzkey kann man auch ohne eingeloggt zu sein prüfen. Dies kann für einen selbst nützlich sein, oder Leute, die Lizenzen von Ihren Kunden kaufen möchten. Ist der Lizenzkey gültig, wird der Scriptname, sowie die Klamm-ID des jetzigen Inhabers angezeigt. genauso wird natürlich ausgegeben, wenn die zu dem eingegebenen Key gehörende Lizenz ungültig, oder gar nicht vorhanden ist.




Dieser Artikel ist unlimitiert
Lizenzbestimmungen ein- / ausblenden
66.667 Lose Bitte erst einloggen
  


Beispiel-Screenshots Adminbereich:
(Anklicken zum Vergrössern)
Startseite
Kundenliste
Support (Erledigt)
Konfiguration
Währungen
EF-Daten
Kategorien
Artikelliste
Artikel einstellen
Lead-Liste
Newsletter
Membernews

 
 

 
 Kunden-Account
 
 Top 5 Artikel
 
 Werbung

 

Script by Script-Kiste - © by Scripte4Webbis